Monatsdienste

Monatsdienst Gruppe 1 Juli 2022

Zu Beginn des Dienstes wurde der Monatliche Fahrzeugcheck durchgeführt. Alle Geräte wurden auf ihre Funktion und Vollständigkeit geprüft. Danach wurden gemeinsam die Aufgaben eines Trupps im Löschangriff mit Wasser und Schaum erarbeitet. Anschließend haben sie dies in einer Übung geprobt. Aus Umweltgründen wurde der Schaum nicht untergemischt. Zum Schluss gab es eine Nachbesprechung und die Übung wurde reflektiert.

Monatsdienst AGT

Monatsdienst der Maschinisten

Am vergangenem Montag stand für alle Maschinisten, sowie den Anwärtern „Sonderdienst“ auf dem Plan. Gemeinsam gingen sie die Aufgabenbereiche durch und übten den Saugbetrieb mit der Tragkraftspritze (Pumpe).

März 2022

Die Gruppe 1, sowie die Gruppe 2 durften wieder in Präsenz üben. Für beide stand Stationsarbeit auf dem Dienstplan. Hierzu übten sie unter anderem die speziellen Knoten, die für verschiedene Einsatz Szenarien Verwendung finden.

Gruppe 1 schaute sich neben den Knoten zusätzlich das Thema „Funk“ an und löste passend dazu eine Aufgabe: In 2 Teams aufgeteilt, sollte das eine Team dem anderen ein Lego- Gebilde beschreiben, welches sie dann nachbauen mussten. Nach anfänglichen Missverständnissen konnten sie die Aufgabe am Ende erfolgreich abschließen.

Zum Schluss gab es noch eine weitere Aufgabe: Einen Eimer, mit Feuerwehrgerätschaften, aus einem Kreis herausholen, ohne das Kreisinnere zu berühren. Dazu haben sie verschiedene Varianten ausprobiert.

Gruppe 2 befasste sich neben den Knoten, mit der Wärmebildkamera. Wie misst sie die Temperaturen? Wie gehe ich mit ihr richtig vor? Diese Fragen wurden besprochen und das Handling mit der Kamera, anhand von Wassereimern, die erhöht standen und dem Dieseltank des TSF-W, sowie der Benzinkanister geübt. Auch die Gefahren und Einsatzmöglichkeiten wurden erläutert.

Juni 2020

Seit dem 01.06.2020 steht fest, dass wir unseren Monatsdienst wieder aufnehmen dürfen. Um dies zu ermöglich, sind alle Mitglieder der Einsatzabteilung in 3 Gruppen aufgeteilt, die jeweils an einem Montag im Monat üben. Auch wir müssen uns dabei an die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln halten. Dennoch sind wir froh wieder üben und uns innerhalb der Feuerwehr fortbilden zu können. Themenschwerpunkte liegen hier bei der Technischen Hilfeleistung, Brandbekämpfung, Rettungsübung und der Wasserförderung.

Leider darf unsere Jugendfeuerwehr noch nicht wieder üben. Wir drücken die Daumen, dass dies nach den Sommerferien wieder möglich ist. Bis dahin halten sich die Jugendlichen von Zuhause mit Feuerwehrrätseln fit.

Bleibt gesund!

Die Gruppe 1 hat einen Monatsdienst mit einer Einsatzübung zum Thema Rettung durchgeführt. Das Einsatzszenario lautete, dass eine Person einen Abhang hinunter gefallen war, sich das Bein gebrochen hat und nicht alleine wieder hinauf kam. Mit dem Rettungsbrett und vielen Feuerwehrleinen wurde die Person den Hang hinauf gezogen und gerettet.

Monatsdienst während Corona

Auch die Feuerwehr Asendorf bleibt in der Corona Zeit nicht untätig. Leider dürfen wir uns nicht persönlich treffen und uns gemeinsam Weiterbilden. Deshalb hat unser stellv. Ortsbrandmeister Sebastian ein Rätsel erstellt, bei dem jeder sein Wissen testen konnte. Die besten drei werden Prämiert. Wir sind schon gespannt wird, wer sich mit am besten in der FF auskennt.

Außerdem hat unser 1. Gruppenführer Daniel (Mobby) kurze Videos erstellt, indem Beispielsweise Vorgängen mit dem Fensteröffnungsgerät oder der Löschangriff erklärt wird. Auch das Thema Funk hat er uns näher gebracht. So können wir unser Wissen regelmäßig prüfen und auffrischen.

Vielen Dank an die beiden!

Die Jugendabteilung war ebenfalls nicht untätig. Die Kids haben ebenfalls ein Rätsel bekommen, an dem sie viel Spaß hatten. Auch haben die Jugendlichen sich Zuhause auf die Wettkämpfe vorbereitet. Dazu haben sie von uns die Unterlagen, mit genauen Anweisungen bekommen. Auch Knoten- Videos durften nicht fehlen. Wir freuen uns schon, das Gelernte bald beim Üben umzusetzen, auch wenn wir erstmal nicht auf einem Wettbewerb starten können. Außerdem wollen wir unsere neuen Übungshindernisse ausprobieren, die im Homeoffice neu gebaut werden. Leider waren unsere alten kaputt.

Monatsdienst der Gruppenführer

Am Montag haben sich die Gruppenführer zum Gruppendienst getroffen. In kleiner Runde haben sie ein Planspiel zum Thema Brandbekämpfung durchgeführt. Zu bearbeiten galt es einen Einsatz: F2, unklare Rauchentwicklung.

Monatsdienst Erste Hilfe

Beim Monatsdienst am Montag den 4.3.2019 stand das Thema Erste Hilfe im Vordergrund. Nachdem wir unser Erste Hilfe Equipment von unserem Feuerwehrauto genommen haben, sprachen wir darüber, wie wir einer bewusstlosen Person helfen können. Anhand eines freiwilligen Feuerwehrkameraden haben wir dann die Vorgehensweise und die stabile Seitenlage in verschiedenen Positionen geübt. Außerdem haben wir geschaut, mit was aus unseren Erste Hilfe Materialien die Person weiter überwachen können und haben dies mit unserem Pulsoximeter getestet. Auch den Umgang mit unserem Blutdruckmessgerät haben wir geübt.

Als 2. Situation hieß es, dass sich jemand eine Blutader am Arm aufgeschnitten hat, er nun sehr starke Schmerzen hat und das Blut aus der Wunde „spritzt“. Um die Wunde haben wir dann einen Druckverband gebunden und gleichzeitig den Puls abgedrückt, um die Blutung zu stoppen. Die Person haben wir dann mit einer Rettungsdecke zugedeckt, um sie vorm Auskühlen zu schützen und betreut.

Das 3. Szenario war eine Person, die von einer hohen Leiter gefallen ist und sich nun nicht mehr bewegen kann. Zu Beginn wurde die Leiter vorsichtig zur Seite geräumt und die Person langsam auf den Rücken gedreht. Dann wurde sie mit einem Druckverband versorgt.

Die darstellenden Personen haben alle nur gespielt und es war keiner weder verunfallt noch verletzt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner