Nächster Monatsdienst 04.07.2022 um 19 Uhr am Gerätehaus!

Aktuelles

Übungsdienst Juni 2022

Objektkunde, inklusive Einsatzübung hat an dem Monatsdienst im Juni stattgefunden. Ein Wohnhaus, etwas abseits des Dorfkernes und damit auch des Hydrantennetzes, haben wir uns angeschaut und durften dort eine Übung durchführen.

Einsatzlage war „brennt Schuppen“. Vor Ort gab es zur Wasserentnahme zwei Möglichkeiten: Einen Teich oder ein ca. 600 Meter entfernter Hydrant. Der Übungsleiter hat sich für den Teich entschieden. Allerdings war dieser stark bewachsen, was das Ansaugen des Wassers unmöglich machte.

Vielen Dank an den Besitzer, dass diese Übung möglich war.

Ausbildung Feuerwehrführerschein Mai 2022

Zwei Mitglieder der Einsatzabteilung haben die Fahrausbildung für den Feuerwehrführerschein erfolgreich absolviert. Hierfür wurde das Fahren, Rangieren und Einparken, sowie die Gefahrenbremsung geübt. Auch Kurvenfahrten und eine Fahrt über 45 min stand auf dem Plan. Beide dürfen nun das TSF-W aus Asendorf fahren. Herzlichen Glückwunsch an Alicia und Torsten.

Übungsdienst der Atemschutzgeräteträger

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Asendorf

Guter Mitgliederstand – weniger Einsätze

(fba) AsendorfZu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Asendorf im Dorfgemeinschaftshaus. Ortbrandmeister Andre Lübberstedt durfte, neben vielen Mitgliedern der Asendorfer Wehr, den stellv. Abschnittsleiter Heide Jonny Anders, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sebastian Seier, den Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus und den Ortsbürgermeister Rainer Mencke begrüßen. Auch das Jahr 2021 statt voll im Einfluss der Coronapandemie. So musste u.a. die Jahreshauptversammlung verschoben sowie das Tannenbaumschreddern und das Maibaumaufstellen abgesagt werden. Trotz der Pandemie konnte die Einsatzbereitschaft zu jedem Zeitpunkt aufrechterhalten werden. Hierzu wurde u.a. eine eigene Atemschutzübung ausgearbeitet. Lübberstedt dankte allen Mitgliedern für ihren Einsatz. Im Jahr 2021 musste die Wehr zu insgesamt 15 Einsätzen und damit zu vier Einsätzen weniger als 2020 ausrücken. Diese schlüsselten sich in zwei Brand-, zwölf Hilfeleistungseinsätze und einen Fehlalarm auf. Ganz besonders wird dabei der Großbrand einer Scheune in Ollsen in Erinnerung bleiben. Der Personalbestand konnte, trotz Pandemie und einiger umzugsbedingter Austritte, konstant gehalten werden. Ende 2021 engagierten sich 39 aktive Mitglieder in der Wehr. Besonders erwähnenswert: in den vergangenen fünf Jahren konnten insgesamt 23 Neueintritte verzeichnet werden – eine stolze Leistung! Hierzu dürfte auch die gute und aktive Öffentlichkeitsarbeit der Wehr beigetragen haben: sowohl die Homepage der Wehr als auch der Instagram-Kanal erfreuen sich großer Beliebtheit. Dort wurden u.a. kleine Filme veröffentlicht, die der Bevölkerung die Arbeit der Wehr näherbringen sollen.

Der stellv. Abschnittsleiter Heide Jonny Anders überbrachte die Grüße der Kreisfeuerwehr und des Kreisbrandmeisters, ehe er eine ganz besondere Ehrung vornehmen durfte: er ehrte Bodo Rieckmann für stattliche 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Rieckmann war von 1962 bis 1998 zunächst Mitglied der Wehr Over, ehe er 1998 in die Wehr Asendorf übertrat.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Sebastian Seier berichtet von einem in der Samtgemeinde einsatztechnisch durchschnittlichen Jahr 2021. Anschließend durfte er einige Beförderungen vornehmen: er beförderte Sönke Eberhard zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Hardy Gräf ist nun Oberfeuerwehrmann und Henrik Burmeister darf sich nun Feuerwehrmann nennen. Im Anschluss an die von Seier ausgesprochenen Beförderungen übernahm Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus das Wort und beförderte den sichtlich überraschten und erfreuten Sebastian Seier zum Hauptbrandmeister.

Bei den anstehenden Wahlen der Kommandoposten gab es folgende Ergebnisse: die bisher kommissarisch eingesetzte Schriftwartin Inken Meyer wurde von der Versammlung fest in dieses Amt gewählt. Pressewartin bleibt Alicia Burmeister. Die Nachfolge des scheidenden Gerätewartes Olaf Laboga tritt Torsten Leser an.

Monatsdienst April

Zwei Einsatzübungen haben wir in diesem Monat durchgeführt. Neben einem F1- brennt Grillhütte, gab es ein weiteres Einsatzszenario. TH Verkehrsunfall Auto mit Trecker.

Sonderdienst für die Maschinisten

Am vergangenem Montag stand für alle Maschinisten, sowie den Anwärtern „Sonderdienst“ auf dem Plan. Gemeinsam gingen sie die Aufgabenbereiche durch und übten den Saugbetrieb mit der Tragkraftspritze (Pumpe).

Cookie Consent mit Real Cookie Banner