Jugendfeuerwehrdienst

Jugendfeuerwehrdienst

Wir treffen uns immer Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus in Asendorf, was sich in der Schützenstraße 11 in Asendorf befindet.

Im Sommer unternehmen wir viel Draußen. Wenn Wettbewerbe anstehen, fahren wir auf den Übungsplatz, der sich in der Ortsmitte befindet und üben unseren 3-teiligen Löschangriff.

Eine Gruppe besteht aus 9 Leuten. Es gibt 6 verschiedene Posten.

Gruppenführer, Maschinist und Melder macht jeweils eine Person. Angriffs-, Schlauch-, und Wassertrupp besteht aus jeweils 2 Personen.

Da es auch Spielewettbewerbe gibt, üben wir auch Frisbee und Völkerball spielen.

Von Herbst bis Frühling gehen wir ins Feuerwehrhaus und machen Fahrzeugkunde oder Funkübungen. Außerdem sprechen wir über die Brandklassen, Schlauchlängen und deren Durchmesser und planen Aktivitäten.

Auch Knoten üben wir. Es gibt den Zimmermanns- und Kreuzknoten, sowie den Schotenstich und Mastwurf.

Erste Hilfe Kurs vom 07.-08. März 2015

Quelle: Auffinden einer Person Foto: DRK e.V. / DRK Service GmbH

Quelle: Auffinden einer Person Foto: DRK e.V. / DRK Service GmbH

07. März:

Wir haben uns um 8:00 Uhr am Gerätehaus getroffen und sind dann in den Clubraum gegangen.

Dort gab es zuerst eine kleine Begrüßungsrunde bevor ein Mitarbeiter vom deutschen roten Kreuz mit seiner Schulung begann.

Uns wurden verschiedene Wunden gezeigt und wir haben besprochen, wie man die Wunden behandeln sollte. Im Zuge dessen haben wir auch verschiedene Verbände, wie zum Beispiel den Druckverband geübt.

Zudem wurde uns die stabile Seitenlage gezeigt und wir haben sie auch selber geübt.

Zwischendurch hat immer jemand eine Karte mit einer Unfallsituation bekommen, die derjenige nachstellen sollte. Wir anderen sollten ihm dann helfen und haben danach besprochen, was daran gut war und wie man es noch optimieren könnte.

Nach einer kleinen Mittagspause wurde uns dann gezeigt, wie man mit einer bewusstlosen umgeht und was man in welcher Reihenfolge tut.

Zudem haben wir an Puppen die Herzrhythmusmassage geübt.

Danach war für heute dann Schluss.

08. März:

Wir trafen uns am nächsten Morgen, um dieselbe Uhrzeit wieder im Clubraum.

Wir begannen wieder an einer Puppe. Diesmal mit der Mund zu Mund Beatmung. Danach haben wir es mit der Herzrhythmusmassage kombiniert.

Danach haben wir geübt wie man an einen bewusstlosen Motorradfahrer den Helm abnimmt.

Nach einer Mittagpause klärten wir noch offene Fragen und beendetetn den Kurs.

Impressum | Datenschutz | Haftungsauschluss | Kontakt | © FF Asendorf 2015